Die Pulpa ist die innerste Schicht des Zahns. Wenn sie diese Schicht (Pulpa) erreicht, in der sich der kariöse Nerv und die Gefäße befinden, verursacht sie starke Tag- und Nachtschmerzen.Oft verursachen Bakterien in gebrochenen Zähnen oder tiefer Karies eine Entzündung der Pulpa.Wenn die entzündete oder beschädigte Pulpa nicht entfernt wird, verursacht dies eine Infektion des Zahns und des umgebenden Gewebes und der Zahn geht verloren.In diesem Stadium ist es notwendig, das Pulpagewebe zu entfernen und den Wurzelkanal mit geeigneten Materialien zu füllen; diese Verfahren werden als Wurzelkanalbehandlung bezeichnet.Die Kanaltherapie kann eine einzelne Sitzung oder in einigen Fällen 4-5 Sitzungen dauern.In Kanalbehandlungsanwendungen können klassische Handwerkzeuge verwendet werden, und dieser Prozess kann mit aktuellen rotierenden Werkzeugen sehr schnell durchgeführt werden.