Es ist ein Prozess, der angewendet wird, um einige Töne von Zähnen aufzuhellen, die aus verschiedenen Gründen ihre Farbe und ihr Gelb ändern.Antibiotika, die im Säuglingsalter oder im Mutterleib exponiert wurden;Viele Faktoren wie Zigaretten, Kaffee, Tee, , Alter, Fluorid in Wasser verursachen innere oder äußere Verfärbungen der Zahnfarbe.Die Außenfärbung besteht aus Tee, Kaffee, Zigarette, saurem Getränk oder nicht geputzten Zähnen, und es ist möglich, diese Flecken durch Zahnreinigung zu entfernen.Die innere Färbung ist andererseits die Verfärbung, die aufgrund von Medikamenten oder übermäßiger Fluoridaufnahme auftritt, in den Zahnschmelz eingedrungen ist und ein Aufhellungsprozess erforderlich ist, um ihn zu entfernen.Aus diesem Grund sollte die Art der Färbung und ob die Zähne für dieses Verfahren geeignet sind, mit der vorläufigen Untersuchung des Zahnarztes bestimmt und die Behandlungsmethode entsprechend dem Ergebnis ausgewählt werden.

WAS SIND DIE ZAHNAUFHELLUNGSMETHODEN?

1- Bleichen in der Praxis (Bleaching unter der Kontrolle eines Arztes in der Praxis)

Es ist das schnellste, zuverlässigste und effektivste Bleichsystem, das die Zahnfarbe 3-4 Töne in kurzer Zeit durch Verwendung von Aufhellungsgel und Licht aufhellen kann.Beim Laser-Bleaching kann der Oberkiefer in einer halben Stunde und der Unterkiefer in einer halben Stunde weiß werden.Zahnaufhellung ist effektiv und sicher, wenn sie unter Aufsicht Ihres Zahnarztes durchgeführt wird.Zähne und Zahnfleisch werden in keiner Weise beschädigt.

2-Home Bleaching (Aufhellung zu Hause)

Eine transparente Platte wird entsprechend der vom Arzt oral eingenommenen Größe hergestellt, und das Aufhellen wird mit dem in dieser Platte aufgetragenen Gel durchgeführt, bevor man nachts ins Bett geht.Es ist notwendig, den Aufsatz 4-8 Stunden am Tag zu tragen.Wie viele Nächte dies durchgeführt wird, wird durch die Untersuchung Ihres Arztes bekannt.Die gewünschte Aufhellung erfolgt in durchschnittlich 5-7 Tagen.

Jeder, der keine Behinderung des Verfahrens durch Zahn- und Zahnfleischerkrankungen hat, kann sich einer Zahnaufhellungsbehandlung unterziehen. Vor dem Aufhellen sollte jedoch eine Zahnarztuntersuchung durchgeführt werden.Es wird nicht empfohlen, Zahnaufhellung bei Personen anzuwenden, die ihr Wachstum und ihre Entwicklung noch nicht abgeschlossen haben und bei schwangeren Frauen und stillenden Müttern.